Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium



Zukunftsorientierte Schulbildung, das ist für uns am Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium auch die Orientierung an den Erfordernissen von Hochschule & Wirtschaft.

 

Wir Fördern und Fordern im Grünen
Unser Schulgelände bietet mit seinen 40 000 m2 im Jungfernheidepark im Vergleich zu anderen Stadtschulen großartige Möglichkeiten, z. B. das „Grüne Klassenzimmer“. So ist es uns im Sommer möglich, Unterricht nach draußen zu verlegen und mit allen Sinnen zu lernen.

Bild 1

 

Bild 2

Ein Profil unserer Schule ist der mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunkt, d. h. neben dem regulären Unterricht in Mathematik, Biologie, Chemie und Physik erfolgt eine Verstärkung von Mathematik durch Profilstunden sowie der Natur-wissenschaften und der Mathematik durch Teilungsunterricht. Es gibt fächer- und jahrgangsübergreifende MINT-Angebote im WPF, Bili-Unterricht in Biologie, Module zum fächerübergreifenden Unterricht in Wirtschaft, Technik und NaWi sowie die Möglichkeit alle NaWi-Fächer und auch Mathematik als LK und Gk in der Sek. II zu belegen. Zudem sind wir neben unserer Mitgliedschaft in der NaWi-Bildungskette Spandau auch als MINT-freundliche Schule zertifiziert worden. Unsere SchülerInnen nehmen an diversen Wettbewerben (z. B. ChemKids, Heureka, Känguru) teil.

Bild 3

 

Als gebundenes Ganztagsgymnasium findet sich der MINT-Schwerpunkt auch in unserem AG-Angebot wieder (z. B. Robotic-AG, Bienen/Imkerei-AG, Chemie-Experimente-AG, PC-AG). Der Ganztag ermöglicht zugleich eine Entlastung für die SchülerInnen, eine intensivere, persönlichere Betreuung aber auch Unterstützung für berufstätige Eltern. Es gibt keine Hausaufgaben und nach Schulschluss ist Freizeit angesagt!

 

Uns stehen viele dem MINT-Bereich zuzuordnende Kooperationspartner zur Seite. Wir sind eine der wenigen offiziellen Partnerschulen der Siemens AG und zugleich Experimento-Zentrum der Siemens Stiftung. Wir arbeiten intensiv mit den NatLabs (Biologie und Chemie) der FU Berlin zusammen und unser Träger im Ganztag ist die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg).

 

Wir sind eine Schule im Wandel und so tut sich bei uns viel! Diverse Neuerungen betreffen vor allem auch die technische Ausstattung. Wir arbeiten mit 27 interaktiven Whiteboards in fast allen Kurs- und Fachräumen sowie in der Hälfte der Klassenräume. Wir nutzen über 30 Laptops und 30 Tablets (letztere vor allem in den Fächern Englisch und Mathematik) im Unterricht sowie die zwei Computerräume, die mit einer Anzahl an PC-Plätzen in Klassengröße ausgestattet sind.

Bild 4

 

 

 

 

Wir bieten noch so viel mehr und so sind uns interessierte 5. und 6. Klässler zu einem Hospitationsunterricht stets herzlich willkommen!

 

 

 

 


zur Homepage des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums